Startseite landesfoerdermittel

 

Förderung Wohneigentum in Schleswig-Holstein: Kostengrenzen

Wer in Schleswig-Holstein Mittel der sozialen Wohnungsbauförderung beantragen will, muss bei der Immobilie bestimmte Kostenobergrenzen einhalten. Das Land Schleswig-Holstein will so sicherstellen, dass nur Immobilien gefördert werden, bei denen die Kosten in einem gewissen Rahmen liegen (keine “Luxusimmobilien”).

Die Kostengrenzen variieren je nach Vorhaben (Neu oder Kauf) und energetischem Standard und gelten nur für die soziale Eigentumsförderung und nicht für die übrigen Darlehen der Investitionsbank SH.

Kostengrenzen Neubau bzw. Kauf Neubau (reine Baukosten Gebäude)

Energetischer Standard

Baukosten je m² Wohnfläche

Effizienzhaus 70 (SH)

1.540 Euro

Effizienzhaus 55 (SH)

1.610 Euro

Effizienzhaus Plus (SH)

1.730 Euro

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den o.g. Energieeffiziensklassen nicht um die Effizienzklassen der Kreditanstalt für Wiederaufnau (KfW) handelt. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrem Hausbauer, ob dieses speziellen Effizienzklassen erfüllt werden.

Tipp: die Kostengrenze gilt für den Wohnraum der Immobilie, nicht aber die Nutzflächen (beispielsweise HWR).

Kostengrenzen Kauf einer Gebrauchtimmobilie

Energetischer Standard

Baukosten je m² Wohnfläche

Effizienzhaus 115 (SH)

1.540 Euro

Effizienzhaus 100 (SH)

1.610 Euro

Effizienzhaus 85 (SH)

1.730 Euro

 

 

 

Hinweis: diese Kosten verstehen sich exklusive des Wertes des Grundstück sowie der Erwerbsnebenkosten und des Wertes der Außenanlagen. Diese Wertes müssen also vom Kaufpreis gem. Kaufvertrag abgezogen werden.

Das Land Schleswig-Holstein fördert nur angemessenen Wohnraum. Das bedeutet auch, dass es eine Obergrenze bei der Wohnfläche gibt. Bei haushalten mit bis zu 4 Personen liegt die maximal Wohnfläche bei 130 qm. Für jeden weiteren Familienangehörigen erhöht sich diese Grenze um 10 qm. Bei der Berechnung der Wohnfläche gibt es ggf. noch ein bisschen Spiel (Stichwort Nutzflächen).

Alle Angaben Stand Januar 2015 (ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit)

 

Bauförderung Schleswig-Holstein

Sie brauchen Hilfe oder Beratung?

Gerne beraten wir Sie im Rahmen der Gesamtfinanzierung aus einer Hand:

Olaf Varlemann
Bankkaufmann
Baufinanzierungsberatung & -vermittlung
 
Fasanenweg 38a - 22964 Steinburg
 
Telefon (0 45 34) 29 84 70
Telefax (0 45 34) 20 50 58
 

Werbung & Anzeigen

 

 

 

 

(c) O. Varlemann Baufinanzierungsberatung - Fasanenweg 38a - D-22964 Steinburg

Telefon (0 45 34) 29 84 70 - Telefax (0 45 34) 20 50 58

Startseite - Über uns - Kontakt - Haftung - Datenschutz - Impressum

 

Fördermittel und zinsgünstige Förderdarlehen der Bundesländer für den Hausbau, Wohnungsbau und den Erwerb von vorhandenem Wohnraum - Fördermittel für junge Familien, Alleinerziehende und Menschen mit Behinderungen - Fördermittel für Umbau und Modernisierung von Wohneigentum

Hier geht´s direkt zu den Förderprogrammen der einzelnen Bundesländer:

Baden-Württemberg I Bayern I Berlin I Brandenburg I Bremen I Hamburg I Hessen I Mecklenburg-Vorpommern I Niedersachsen I Nordrhein-Westfalen I Rheinland-Pfalz I Saarland I Sachsen I Sachsen-Anhalt I Schleswig-Holstein I Thüringen